×

5 Wege, wie KI und maschinelles Lernen der Bildungstechnologie zugute kommen

Die Bildungsbranche hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt. Mit der fortgeschrittenen Technologie, die sich auf viele Branchen auswirkt, ist das Phänomen auch für Schulen und Institutionen nicht neu. Mit der so genannten EdTech (oder „Bildungstechnologie“) steht die Technologie an vorderster Front, um sicherzustellen, dass alle Schüler die bestmögliche Bildung erhalten.

Genau hier kommen technologische Fortschritte wie künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML) ins Spiel! Diese Technologien sind der Lebensnerv von EdTech, da sie für intelligentere Schulfunktionen und -abläufe sorgen. Und mit diesen Funktionen und Vorgängen sind große Vorteile verbunden.

Dieser Artikel befasst sich mit der Bedeutung von KI und maschinellem Lernen sowie mit den Vorteilen, die sie für den Einsatz im Bildungsbereich bieten.

Vorteile von KI und maschinellem Lernen

Warum ist das so wichtig?

„Künstliche Intelligenz umfasst viele technologische Fortschritte wie maschinelles Lernen, Deep Learning und Verarbeitung natürlicher Sprache“, sagt Wesley Abel, ein Wirtschaftsautor. „Diese Fortschritte sind vor allem im Bereich EdTech hilfreich, da der Hauptzweck darin besteht, Schüler in ihrem Lernen und ihrer akademischen Leistung zu unterstützen. Es ist kein Wunder, dass viele Schulen und Institutionen auf KI-gestützte Lösungen wie EdTech setzen, um die Bildungsbranche zum Besseren zu verändern.“

Im Wesentlichen sammelt die KI Daten, die dann durch maschinelles Lernen weiterverarbeitet werden. Das maschinelle Lernen wiederum muss anhand der Daten lernen, wie etwas gemacht wird, damit die KI weiß, was sie beim nächsten Mal zu erwarten hat, wenn etwas in die Algorithmen eingegeben wird.

5 Vorteile von KI und maschinellem Lernen im Bildungsbereich

Nun, da wir die Bedeutung von KI und maschinellem Lernen in der Bildungstechnologie erkannt haben, ist es an der Zeit, einige der Vorteile zu betrachten, die sich daraus ergeben:

  1. Vorhersage Analyse

Wollten Sie schon immer einmal vorhersagen, wie gut ein Schüler oder eine Schülerin in seinem/ihrem Lernprozess ist? Dank künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen wäre EdTech intelligent genug, um Pädagogen prädiktive Analysen über ihre Schüler zu liefern. Anhand dieser Daten können Pädagogen erkennen:

  • Welche Fächer die Schüler gut beherrschen (oder für die sie sich interessieren)
  • An welchen Themen müssen die Schüler noch arbeiten
  • Ihre Gesamtnoten
  • Leistungstrends und so weiter

Diese Daten stellen sicher, dass alle im Klassenzimmer auf dem gleichen Stand sind und kein Schüler im Unterricht zurückbleibt.

  1. Mehr personalisiertes Lernen

Nicht alle Schüler sind gleich. Wie bereits erwähnt, zeigen die Schüler vielleicht Interesse an einem oder zwei Fächern, oder sie müssen sich in bestimmten Fächern verbessern. Mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen kann EdTech kritische Punkte im Lernprozess eines Schülers aufzeigen und dem Pädagogen sagen, was zu tun ist, damit der Schüler in dem betreffenden Fach bessere Leistungen erbringt. Auf diese Weise können sowohl der Lehrer als auch der Schüler anhand der Daten etwaige Stärken und Schwächen erkennen.

  1. Zusammenarbeit zwischen KI und Lehrern

Während Schüler von einer stärker personalisierten Lernerfahrung profitieren können, können Lehrkräfte von der Zusammenarbeit mit KI profitieren, um ihre Unterrichtspläne zu verbessern. Da Unterrichtspläne das Lebenselixier jeder Vorlesung sind, ist es wichtig, dass EdTech dafür sorgt, dass alle Daten und Ressourcen auf dem neuesten Stand sind. Und mit KI und maschinellem Lernen kann EdTech relevante Ressourcen und Materialien vorschlagen, die Lehrkräfte für ihre nächste Vorlesung verwenden können.

  1. Intelligente Tutoren

Da das Lernen für Schüler eine wichtige Notwendigkeit ist, brauchen sie alles, was sie lernen können, um gute akademische Leistungen zu erzielen. Die Einstellung von Nachhilfelehrern ist zwar ideal, aber manchmal gibt es zu wenig Nachhilfelehrer. EdTech kann mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen eine weitere Form des personalisierten Lernens bieten, indem es Schülern, die zusätzliche Hilfe benötigen, personalisierte Nachhilfe anbietet. Es gibt so genannte „intelligente Tutoren“, deren Algorithmen, die von intelligenter Technologie entwickelt wurden, verwendet werden, um den Schüler zu verstehen und ihm in dem Fach oder dem Bereich zu helfen, in dem er Schwierigkeiten hat.

  1. Automatisierung von Erzieheraufgaben

„Pädagogen können besonders von KI und maschinellem Lernen im Bereich EdTech profitieren“, sagt Edward Pierce, technischer Redakteur bei AcademicBrits. „Sich wiederholende Aufgaben wie Benotung, Einzelgespräche mit Schülern und Anwesenheitskontrolle können ermüdend sein. Das Hauptziel der Lehrkräfte ist es jedoch, so viel Zeit wie möglich mit den Schülern zu verbringen, damit sie viel lernen können. Mithilfe von KI und maschinellem Lernen können Schulen bestimmte Aufgaben automatisieren, so dass die Lehrkräfte mehr Zeit für den Unterricht ihrer Schüler haben.“

Das Wesentliche

Letztendlich wird sich EdTech weiter entwickeln, da KI und maschinelles Lernen immer besser werden. Bei diesen 5 Vorteilen ist es kein Wunder, dass immer mehr Schulen und Institutionen auf EdTech-Lösungen setzen.

FAQ’s

Wie können KI-gestützte Tools das Engagement und die akademischen Leistungen von Schülern verbessern?

KI-gestützte Tools können Echtzeit-Feedback, adaptive Lernpfade und interaktive Lernerfahrungen bieten, die auf die individuellen Bedürfnisse der Lernenden zugeschnitten sind, das Engagement erhöhen und den akademischen Erfolg fördern.

Können KI und maschinelles Lernen personalisierte Lernerfahrungen für Schüler verbessern?

Ja, KI und ML ermöglichen es EdTech, Lernerfahrungen zu personalisieren, indem sie die Lernmuster der Schüler erkennen und maßgeschneiderte Lernmaterialien und Ressourcen empfehlen.

Wie profitieren Pädagogen von der prädiktiven Analyse?

Die von KI und ML bereitgestellte prädiktive Analyse ermöglicht es Pädagogen, Leistungstrends bei Schülern zu erkennen, Stärken und Schwächen zu identifizieren und Lehrmethoden auf die individuellen Bedürfnisse der Schüler abzustimmen.

Unser Team ist bereit, Sie bei der Einrichtung von Classter für den Erfolg Ihrer Einrichtung zu unterstützen!

Wir würden gerne mit Ihnen darüber sprechen, wie wir Sie dabei unterstützen können, das volle Produktivitätspotenzial Ihrer Einrichtung auszuschöpfen.

Weitere Artikel finden

Verwandte Artikel

Auswahl der Redaktion

Wir freuen uns, Ihnen einige neue Funktionen und Verbesserungen vorstellen zu können, die Ihr Classter-Erlebnis noch besser machen werden. In den letzten Monaten hat unser Team hart daran gearbeitet, nicht nur innovative Funktionen hinzuzufügen, sondern auch unsere Plattform für Sie stabiler zu machen. Ihr Feedback war auf dieser Reise von unschätzbarem Wert, und wir sind zuversichtlich, dass diese Aktualisierungen Ihnen eine reibungslosere und reichhaltigere Erfahrung bieten werden.
footer form background spheres

Schließen Sie sich Hunderten von Organisationen an
, die Classter nutzen, um ihre
Effizienz zu steigern und Prozesse zu rationalisieren

Mit einer Plattform, die die Verwaltung aller Aspekte Ihrer Einrichtung nahtlos und effizient macht, können Sie das volle Potenzial Ihrer Einrichtung ausschöpfen. Unser Team ist jederzeit bereit, Ihnen bei Ihren ersten Schritten zu helfen.

Edit Template