Hybride Klassenzimmer, digitales Lernen und die Zukunft der Lehre

Seit dem Ausbruch der Pandemie im Jahr 2020 hat der Bildungssektor einen enormen Umbruch erlebt. In Anbetracht des Ausmaßes der Auswirkungen haben sich die Schulen, Hochschulen und Universitäten jedoch als widerstandsfähig und anpassungsfähig erwiesen, indem sie sich auf eine neue Arbeitsweise eingelassen haben.

Der Übergang zu einem hybriden Klassenzimmer ist für die meisten nicht einfach, aber es gibt viele Möglichkeiten, wie Lehrer, Schüler und Eltern sicherstellen können, dass sie das Beste aus den digitalen Lernmanagementplattformen herausholen, um das Fern- oder gemischte Lernen erfolgreich zu gestalten.

Wie Lehrer ein erfolgreiches hybrides Klassenzimmer schaffen können

Die Nutzung des Studenteninformationssystems (SIS) Ihrer Einrichtung und aller darin enthaltenen Tools ist ein wichtiger Weg zur Schaffung einer optimierten und ansprechenden hybriden Lernumgebung. Diese Systeme ermöglichen es Lehrkräften, über eine einzige Plattform mit Hilfe der Kalenderfunktion Termine zu planen, Online-Unterrichtssitzungen für synchrones Lernen zu erstellen, Aufgaben für asynchrones Lernen zu verteilen, die Fortschritte der Schüler zu überwachen und vieles mehr.

Wenn eine mobile App-Version zur Verfügung steht, können sich Ihre Schülerinnen und Schüler auf diese Weise noch besser einbringen, vor allem wenn sie unterwegs sind. Mit Hilfe von Apps können die Schülerinnen und Schüler auch ihre eigene persönliche Lernumgebung schaffen, was ihnen hilft, sich mehr auf das Lernen einzulassen.

Neben dem SIS Ihrer Einrichtung sollten die Lehrkräfte während des Schultages Videokonferenzplattformen nutzen, um sicherzustellen, dass gute Beziehungen zwischen Schülern und Lehrern aufrechterhalten werden können, und um ein Gemeinschaftsgefühl zu schaffen, während sie aus der Ferne arbeiten. Infolge der Pandemie wurden die Videokonferenz-Tools angepasst und verbessert, um speziell das Fernlernen zu unterstützen, und zwar über ihre ursprüngliche Verwendung in einem beruflichen Umfeld hinaus.

Eine der besten Methoden, um Schüler, die sich in und außerhalb des Klassenzimmers aufhalten, zu motivieren, ist die Schaffung einer interaktiven, ansprechenden Lernumgebung. Dies war in der Geschichte des Lehrens und Lernens schon immer von entscheidender Bedeutung, ist aber heute wichtiger denn je, da die Schüler nicht immer physisch zusammen sind. Multimediale Inhalte und interaktive Erlebnisse sind einfach einzurichten und zu vermitteln, wenn die Einrichtungen die richtigen digitalen Werkzeuge eingesetzt haben, und können für die Studierenden einen großen Unterschied machen.

Hybride Klassenzimmer, digitales Lernen und die Zukunft der Lehre

Wie Schüler innerhalb und außerhalb des Klassenzimmers lernen und sich engagieren können

Eine sorgfältige Planung des Tagesablaufs und die Maximierung der Teilnahme tragen wesentlich dazu bei, dass die Schüler das Beste aus dem hybriden Klassenzimmer herausholen können. Den Studierenden stehen heute zahlreiche Tools zur Verfügung, die es ihnen ermöglichen, unabhängig von ihrem Aufenthaltsort strukturiert zu lernen, unabhängig davon, ob sie Teil des SIS Ihrer Einrichtung sind oder nicht. Dies ist besonders wichtig für ältere Schüler, die freie Lernzeit haben und sicherstellen müssen, dass sie ihre Produktivität maximieren.

Die Studierenden sollten sicherstellen, dass sie alle ihnen zur Verfügung stehenden Hilfsmittel nutzen; das SIS ihrer Einrichtung ist vollgepackt mit nützlichen Tools und Lösungen, die das Lernen von zu Hause aus zum Erfolg machen. Es ist wichtig, ihnen Zeit zu geben, die Plattform zu erkunden, um zu verstehen, was es dort gibt und wie die Lehrer die Plattform nutzen, um sicherzustellen, dass sie sich bestmöglich einbringen und beteiligen können.

Die Arbeit in Teams aus der Ferne kann eine Quelle der Motivation für Schüler sein, die sich zu weit vom Klassenzimmer entfernt fühlen. Während des Unterrichts oder des Selbststudiums kann eine Gruppe von Schülern um Sie herum das Gefühl eines strukturierten Klassenzimmers vermitteln. Die Nutzung von Instrumenten zur Einbindung des Publikums kann auch dazu beitragen, den Bildungsprozess zu verändern. Für Lehrkräfte können diese Tools auch Analysen darüber liefern, wie erfolgreich das hybride Klassenzimmer für ihre Schüler ist, und Bereiche mit Verbesserungsbedarf aufzeigen.

Wie Eltern ein effektives hybrides Lernumfeld schaffen können

Digitale Lernmanagementplattformen bieten die Möglichkeit, sich stärker in den hybriden Bildungsprozess einzubringen, insbesondere in der Altersgruppe der K12. Durch die Art der Plattform wird die Ausbildung der Schülerinnen und Schüler für ihre Eltern geöffnet, so dass sie eine aktive Rolle bei der Unterstützung ihrer Arbeit übernehmen können, während sie virtuell und im Klassenzimmer lernen.

Die Unterstützung der Schüler bei der Einführung einer strukturierten Routine trägt zur Normalität und Organisation bei. Eine offene Kommunikation und die Möglichkeit für die Eltern, sich über die Fortschritte ihres Kindes beim hybriden Lernen zu informieren, können sicherstellen, dass etwaige Probleme frühzeitig erkannt und angegangen werden. Und schließlich bedeutet die Gewährleistung eines separaten Lern- und Studienortes zu Hause, dass die Schüler auch dann, wenn sie weit weg sind, eine gewisse Trennung zwischen ihrem Schul- und ihrem Privatleben vornehmen können.

Die Zukunft des Lehrens und Lernens

Die digitale Lernverwaltung ist ein grundlegendes Element, um den Fernunterricht straff, ansprechend und produktiv zu gestalten. Die Bildungstechnologie ist enorm leistungsfähig, und es ist von entscheidender Bedeutung, dass alle Teilnehmer wissen, wie sie diese Instrumente effektiv nutzen können, damit das hybride Lernen ein Erfolg wird.

Im nächsten akademischen Jahr werden viele Einrichtungen einen hybriden Ansatz für das Lernen wählen, da sie sich mit der Aufhebung von Schließungen und Beschränkungen befassen und die Aufrechterhaltung von Gesundheit und Sicherheit als Priorität betrachten. Die Zukunft des Bildungswesens ist digitaler denn je, und wer bereit ist, sich auf neue Wege der Lernverwaltung einzulassen, wird ein erfüllendes hybrides Klassenzimmer schaffen, das Schülern, Lehrern und Eltern hilft, erfolgreich zu sein.

Hinweis: Dieser Artikel von unserem CEO Nikolaos Nikou wurde ursprünglich in Global EdTech am 24.08.2021 veröffentlicht.

FAQ’s

Wie können Studierende ihr Engagement in hybriden Klassenzimmern maximieren?

Studierende können ihr Engagement maximieren, indem sie ihre Zeitpläne effektiv verwalten, die verfügbaren Tools in den Studentenverwaltungssystemen nutzen und mit Gleichaltrigen per Fernzugriff zusammenarbeiten. Der Einsatz multimedialer Inhalte und interaktiver Erfahrungen verbessert die Lernergebnisse.

Was können Eltern tun, um ihre Kinder in einer hybriden Lernumgebung zu unterstützen?

Eltern können ihre Kinder unterstützen, indem sie einen strukturierten Tagesablauf einrichten, eine offene Kommunikation mit den Lehrern pflegen und spezielle Lernräume zu Hause einrichten. Die Einbindung in den Bildungsprozess über digitale Plattformen fördert das aktive Engagement und die Überwachung der Fortschritte.

Wie kann meine Einrichtung zu einem stärker digitalisierten Lernumfeld übergehen?

Bildungseinrichtungen können sich darauf vorbereiten, indem sie in die Ausbildung von Lehrkräften investieren, die Infrastruktur für digitale Konnektivität aufrüsten und robuste Studentenverwaltungssysteme einführen. Die Annahme des technologischen Fortschritts gewährleistet die Bereitschaft für künftige Herausforderungen.

Unser Team ist bereit, Sie bei der Einrichtung von Classter für den Erfolg Ihrer Einrichtung zu unterstützen!

Wir würden gerne mit Ihnen darüber sprechen, wie wir Sie dabei unterstützen können, das volle Produktivitätspotenzial Ihrer Einrichtung auszuschöpfen.

Weitere Artikel finden

Verwandte Artikel

Excel vs School Management Systems
EdTech

Excel vs. Schulverwaltungssysteme

Entdecken Sie den ultimativen Leitfaden zu Excel im Vergleich zu Schulverwaltungssystemen! Finden Sie heraus, welche Lösung am besten zu den Anforderungen Ihrer Einrichtung für eine

Mehr lesen "

Editor's Pick

footer form background spheres

Schließen Sie sich Hunderten von Organisationen an
, die Classter nutzen, um ihre
Effizienz zu steigern und Prozesse zu rationalisieren

Mit einer Plattform, die die Verwaltung aller Aspekte Ihrer Einrichtung nahtlos und effizient macht, können Sie das volle Potenzial Ihrer Einrichtung ausschöpfen. Unser Team ist jederzeit bereit, Ihnen bei Ihren ersten Schritten zu helfen.